Alexandra Fitzinger

... hat den Weg zur Bühne auf Umwegen gefunden – durch das Interesse für historische Mode. Nach Absolvierung der Modeschule Herbststraße in Wien und eines speziellen Bühnenlehrganges ebendort hieß es: Wo kann man am besten Fantasie mit Historie verbinden. Und wo, wenn nicht am Theater, wäre dies besser möglich?

Sie lebt und arbeitet seit 1996 hauptsächlich in Wien. Hier ist seit Beginn ihrer Tätigkeit die ständige Zusammenarbeit mit dem Theater zum Fürchten prägend, so z.B. bei Klassikern wie „Ein Sommernachtstraum“, aber auch bei ungewöhnlicheren Stücken wie „I hired a contract killer“ nach Aki Kaurismäki.

Mit dem Theater für Horizont, dessen Schwerpunkt auf Kindermusicals liegt, arbeitet sie seit 2009 zusammen – zurzeit entsteht gerade „Die Schneekönigin“. Weitere Wirkungsstätten sind die Sommerspiele Stift Altenburg, Theater Rabenhof, Pink Zebra Theatre.

„In alter Frische“ ist ihr erstes Kostümbild für die Komödie am Kurfürstendamm.

Zurück