Fabian Harloff

Der gebürtige Hamburger stammt aus einer echten Schauspieler-Dynastie. Schon sein Großvater spielte bei Ida Ehre an den Hamburger Kammerspielen. Auch Fabians Vater Jan Harloff ist Regisseur. So kam es, dass Fabian Harloff bereits mit 5 Jahren für die "Sesamstraße" vor der Kamera stand. Einem breiten Fernseh-Publikum wurde er dann ab 1985 als Tim in der Serie "Ein Fall für TKKG" bekannt. Seine Ausbildung erhielt er an der Hamburger Stage School of Dance and Drama. Später kamen Hauptrollen in weiteren Erfolgsserien wie "SK-Babies" und "Die rote Meile" dazu.
Außerdem war zu Gast in Reihen wie "Tatort", "Der Bergdoktor", "Stubbe", "Die Rettungsflieger", "Rosa Roth", "Soko 5113" und "Küstenwache". Seit 2007 spielt er durchgehend die Rolle des Dr. Philipp Haase in "Notruf Hafenkante".
Und auch seine Stimme dürfte vielen Kindern und Eltern als Sprecher von "Teletubbies" und "Bob der Baumeister" bekannt sein. Schon als Kind sprach er eine Rolle in "Die Drei ??? und der Phantomsee". Fabian Harloff war zudem bereits die deutsche Stimme von Schauspielern wie Matthew Broderick und Casey Affleck.
In "Buddy – das Musical" übernahm der vielseitige Künstler die Titelrolle. Als Songschreiber arbeitete er bereits für "Die Prinzen" und Udo Lindenberg. Mit seiner Band realisiert Fabian Harloff immer wieder eigene Projekte.

Auf der Theaterbühne spielte er zuletzt eine Hauptrolle in "Sylt – ein Irrtum Gottes" an den Hamburger Kammerspielen. In "Im Sommer wohnt er unten" ist er erstmals zu Gast an den Wölffer-Bühnen.

Zurück