Joanna Semmelrogge

… wurde in München geboren und schloss nach der Schule zunächst eine Ausbildung zur Bankkauffrau ab. Ihre Begeisterung für die Schauspielerei wurde jedoch bereits lange vorher geweckt, denn einen Großteil ihrer Kindheit verbrachte sie auf Film-Sets bei den Dreharbeiten ihres Vaters Martin. Parallel zu ihrer Schulausbildung übernahm sie verschiedene Hörspielrollen für den Kinderfunk des Bayerischen Rundfunks. Als Schöne in „Die Schöne und das Biest“ stand sie 2006 beim südbayerischen Theaterfestival zum ersten Mal auf einer Theaterbühne. Es folgten Gastspiele am Bremer Theater. Von 2009 bis 2011 spielte sie in der ARD-Telenovela „Rote Rosen“ und hatte verschiedene TV-Auftritte. Beim Open Air Actiontheater in Grevesmühlen stand sie im Sommer 2012 erstmals gemeinsam mit ihrem Vater und Bruder Dustin auf der Bühne. Im Ohnsorg-Theater, Hamburg, spielte sie 2012-2013 in „Lögen hebbt junge Been“ und in „De Spaansche Fleeg“ in plattdeutscher Sprache unter der Regie von Folker Bohnet. Es folgte 2014 das Ensembleprojekt „Wald – Ein Sommernachtstraum“ in der HAW Hamburg mit dem Regisseur Marc von Henning.

In der Komödie am Altstadtmarkt in Braunschweig war sie an der Seite von Tanja Schumann sowie Dustin Semmelrogge u. a. in „Hotel Mama“ zu sehen.

Anfang 2015 hat Joanna Semmelrogge die Schauspielschule Frese in Hamburg abgeschlossen und ist seitdem u. a. auch als Synchronsprecherin tätig.

Zurück