Julia Hattstein

... absolvierte nach Assistenzen und einer Ausbildung zur Theaterplastikerin an den Münchner Kammerspielen (1988–90) ein Studium für Bühnen- und Kostümbild an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee bei Prof. Volker Pfüller (1991–93). Ausstattungsarbeiten führten sie u. a. an das Theater Erlangen, das Schauspiel Hannover, das hessische Staatstheater Wiesbaden, das Deutsche Theater Göttingen, das Stadttheater Hildesheim und das Theater Bielefeld.

Für die Komödie am Kurfürstendamm verantwortete sie die Ausstattung von Bettina Rehms Inszenierung der britischen Komödie »Von Lügen und Lastern« sowie »Alles Astro« (Regie: Frank Lorenz Engel), »Gut gegen Nordwind« (Regie: Rüdiger Hentzschel), »Glorious!« und »Achtung Deutsch!« (Regie: Martin Woelffer), »Spätlese« (Regie: Jürgen Wölffer), »Der dressierte Mann« (Regie: Martin Woelffer), »Die Lokomotive« (Regie: Jürgen Wölffer) und »Paarungen« (Regie: Bettina Rehm).

In den letzten Jahren arbeitete sie am Maxim Gorki Theater Berlin, Theater für Niedersachsen, Theater Junge Generationen Dresden, Theater in Bielefeld sowie am Schauspiel Frankfurt.

Zurück