Nina Juraga

... ist eine in Mönchengladbach geborene Film- und Theaterschauspielerin. Nach ihrer Schauspielausbildung an der Theaterwerkstatt Charlottenburg in Berlin spielte Nina Juraga in unzähligen Film-, TV- und Theaterproduktionen mit. Man kennt Sie aus Fernsehproduktionen wie "Tatort", "In der Höhle der Löwin", "Soko Leipzig", "Die Rettungsflieger". Einem breiten Publikum wurde Nina Juraga durch die Serie "Verbotene Liebe" von 2005-2007 bekannt. Auch in Kroatien feierte Sie daraufhin ähnliche Erfolge in der Serie "Najbolje Godine". Dieser berufliche Ausflug ins Ausland war möglich, weil Nina Juraga zweisprachig aufgewachsen ist. Ihre Familie stammt aus Dalmatien, Kroatien.
In vielen verschiedenen Inszenierungen stand Nina Juraga auf der Bühne, unter anderem in der Komödie im Bayerischen Hof in München, Komödie Frankfurt, Kassel, Hamburg, Komödie Düsseldorf u.v.m.

Das Theater am Kurfürstendamm engagierte Nina Juraga auf Tournee für die Rolle der russischen Geliebten Jasminka in "Die Perle Anna" (Regie: Marcus Ganser), für das Stück "Spätlese" (Regie: Jürgen Wölffer) sowie, an der Seite von Walter Plathe, für die Wiederholungstournee des "Eisernen Gustav" (Regie: Martin Woelffer).

Zurück