René Heinersdorff

… leitet das von ihm gegründete Theater an der Kö in Düsseldorf und ist Mitglied der Direktion des Theaters am Dom zu Köln. In Köln läuft zurzeit seine Inszenierung von „Der Vorname“ mit Anja Kruse, Pascal Breuer, Sebastian Goder, Janina Batoly u. a. An der Komödie am Kurfürstendamm spielte er zuletzt seine „November“-Fassung von David Mamet, neben Jochen Busse und Ute Willing.
Seit 1985 spielt und inszeniert er außerdem an zahlreichen Theatern in Hamburg, München, Frankfurt, Bonn, Köln und Stuttgart. Sein Stück „Aufguss“ mit Hugo Egon Balder, Jeanette Biedermann u. a. wurde gerade in Stuttgart gespielt und erlebt im Oktober seine Frankfurter Premiere. Er selbst spielt momentan in Hamburg Kehlmanns „Der Mentor“ neben Peter Bongartz, Vasiliki Roussi und Tom Gimbel. Im deutschen Fernsehen war er durchgehend in den Serien „Eichbergers besondere Fälle“ (ZDF) neben Walter Sedlmayr und Billie Zöckler, in „Drei Mann im Bett“ (ARD) neben Jochen Busse und Karsten Speck und in „Die Camper“ (RTL) neben Willi Thomczyk und Dana Golombek zu sehen sowie in zahllosen Episodenrollen deutscher Fernsehserien.
Als Autor schreibt er zurzeit an seinem 14. Theaterstück. Viele seiner Stücke werden auch im europäischen Ausland gespielt.

Zurück