4 nach 40

mit Marek Erhardt, Saskia Valencia, Andrea Lüdke und Konstantin Graudus

Frühjahr 2015: 16.01.-26.02.2015

Komödie von Fritz Schindlecker

Zwischen dem 40. und 41. Stock eines Bürohauses bleibt ein Lift stecken. Eingesperrt sind zwei Frauen und zwei Männer, die, außer dass sie alle gerade 40 Jahre alt geworden sind, nichts gemeinsam haben.
Elvira, eine ehrgeizige Businessfrau, mit Hang zum Buddhismus, hat soeben erfahren, dass ihr Langzeitverlobter die geplante Hochzeit platzen lässt.
Petra Zech-Kralic ist auf dem Weg zum Arbeitsamt und optimistisch. Sie wird einen Job bekommen, es geht gar nicht anders. Ihr Mann ist nämlich arbeitslos und wäre eine Seele von Mensch, wenn er weniger trinken würde.
Gilbert Sedelmaier arbeitet als Versicherungsvertreter – und das 24 Stunden am Tag. Er leidet unter Platzangst, deswegen ist die Situation im Fahrstuhl für ihn besonders unangenehm.
Wolfgang ist Lehrer, hat zwei Kinder und war lange Zeit glücklich verheiratet ... bis er angefangen hat, zu Prostituierten zu gehen und sich deswegen schwer verschuldet hat.

Die beängstigende Situation zwischen Himmel und Erde stellt die frischgebackenen Vierzigjährigen auf die Probe: Es kommt zu grotesken Szenen, in denen gestritten, gebetet, getrunken und – gesungen wird.
Die Zuschauer werden Zeugen einer zwanghaft ablaufenden Gruppenselbsttherapie mit ungewissem Ausgang.

  • Freitag, 16.01.15 (20:00 Uhr) in Iserlohn
  • Samstag, 17.01.15 (19:30 Uhr) in Wolfenbüttel
  • Sonntag, 18.01.15 (19:30 Uhr) in Wolfenbüttel
  • Mittwoch, 21.01.15 (20:00 Uhr) in Nordhorn
  • Donnerstag, 22.01.15 (20:00 Uhr) in Menden
  • Samstag, 24.01.15 (20:00 Uhr) in Basel
  • Sonntag, 25.01.15 (19:00 Uhr) in Karlsruhe
  • Freitag, 06.02.15 (19:30 Uhr) in Bad Salzuflen
  • Samstag, 07.02.15 (19:00 Uhr) in Wolfsburg
  • Sonntag, 08.02.15 (19:00 Uhr) in Siegen
  • Montag, 09.02.15 (20:00 Uhr) in Siegen
  • Dienstag, 10.02.15 (20:00 Uhr) in Recklinghausen
  • Mittwoch, 11.02.15 (19:30 Uhr) in Lüdenscheid
  • Donnerstag, 12.02.15 (20:00 Uhr) in Elmshorn
  • Samstag, 14.02.15 (20:00 Uhr) in Neumünster
  • Montag, 16.02.15 (20:00 Uhr) in Osterode
  • Mittwoch, 18.02.15 (20:00 Uhr) in Buxtehude
  • Donnerstag, 19.02.15 (20:00 Uhr) in Wahlstedt
  • Samstag, 21.02.15 (20:00 Uhr) in Delmenhorst
  • Montag, 23.02.15 (19:30 Uhr) in Weiden
  • Dienstag, 24.02.15 (20:00 Uhr) in Singen
  • Mittwoch, 25.02.15 (20:00 Uhr) in Neckarsulm
  • Donnerstag, 26.02.15 (19:30 Uhr) in Bottrop

Regie

» Jochen Busse

Bühne

» Tom Presting

Kostüme

» Polly Matthies

Musikalische Einstudierung

» Volker Schwanke


Elvira Tempsky

» Saskia Valencia

Petra Zech-Kralic

» Andrea Lüdke

Wolfgang A. Binder

» Konstantin Graudus

Gilbert Sedelmaier

» Marek Erhardt

Nach der Hamburger Premiere schrieb die Presse:

"Die Schauspieler holen das Beste aus ihren Rollen." (Hamburger Abendblatt)
NDR 90,3 lobte: "…von Regisseur Jochen Busse […] hervorragend geführt."
Und das Hamburger Wochenblatt notierte: „…die Schauspieler sorgen für Freude. [...] Lüdke und Erhardt geben ihren Figuren […] viel Witz."