Hundewetter

mit Marion Kracht, Daniel Morgenroth u.a.

Herbst 2017: 05.10. – 19.10.2017 & 06.11. – 22.11.2017 & 26.11. – 03.12.2017

von Brigitte Buc, Deutsch von Silvia Berutti-Ronelt

Deutschsprachige Erstaufführung am 24. April 2016 in der Komödie am Kurfürstendamm

Spieldauer: ca. 2 Stunden, inkl. einer Pause

Ein Septembermorgen in Berlin: Es regnet, besser gesagt, es schüttet ununterbrochen – kurz, es ist Hundewetter! So wird ein kleines Café der Zufluchtsort für drei Frauen, die hier zufällig aufeinander treffen. Da das Café überfüllt ist, müssen die drei an einem kleinen Tisch im Hinterzimmer Platz nehmen und werden so unverhofft zu einer Schicksalsgemeinschaft, die unterschiedlicher nicht sein könnte: Helene, taffe Geschäftsfrau, aufopfernde Ehefrau und Mutter, die kurz vor dem Burnout steht; Lulu, Dessous-Fachverkäuferin und alleinerziehend und schließlich Gabriele – Single, tablettensüchtig und arbeitslos. Den ganzen Tag und die halbe Nacht lang reden, trinken und streiten die drei. Illusionen werden zerstört, Schwächen offenbart – ganze Lebensentwürfe werden in der Nacht über den Haufen geworfen. Und das alles passiert unter den wachsamen Augen des spöttischen Kellners, der Mühe hat, die zunehmend angetrunkenen Frauen zu bändigen.

"Hundewetter" ist eine Komödie die mit rasantem Sprachwitz und klugem Humor, in dessen Mittelpunkt ein Frauentrio steht, das keine Angst vor Veränderungen hat und seine persönlichen Hürden eindrucksvoll überwindet.

  • Donnerstag, 05.10.17 (20:00 Uhr) in Werne
  • Freitag, 06.10.17 (20:00 Uhr) in Lahr
  • Samstag, 07.10.17 (19:00 Uhr) in Siegen
  • Sonntag, 08.10.17 (19:30 Uhr) in Baunatal
  • Montag, 09.10.17 (19:30 Uhr) in Marl
  • Dienstag, 10.10.17 (20:00 Uhr) in Recklinghausen
  • Mittwoch, 11.10.17 (20:00 Uhr) in Elmshorn
  • Donnerstag, 12.10.17 (19:30 Uhr) in Harrislee
  • Freitag, 13.10.17 (20:00 Uhr) in Salzgitter-bad
  • Samstag, 14.10.17 (20:00 Uhr) in Espelkamp
  • Montag, 16.10.17 (20:00 Uhr) in Cuxhaven
  • Dienstag, 17.10.17 (20:00 Uhr) in Unna
  • Mittwoch, 18.10.17 (20:00 Uhr) in Buxtehude
  • Donnerstag, 19.10.17 (20:00 Uhr) in Delmenhorst
  • Samstag, 04.11.17 (19:00 Uhr) in Fürth
  • Sonntag, 05.11.17 (19:00 Uhr) in Fürth
  • Dienstag, 07.11.17 (20:00 Uhr) in Lennestadt
  • Mittwoch, 08.11.17 (20:00 Uhr) in Erkrath
  • Donnerstag, 09.11.17 (20:00 Uhr) in Lohne
  • Samstag, 11.11.17 (20:00 Uhr) in Wesel
  • Sonntag, 12.11.17 (17:00 Uhr) in Wesel
  • Montag, 13.11.17 (19:30 Uhr) in Bottrop
  • Donnerstag, 16.11.17 (20:00 Uhr) in Winsen
  • Freitag, 17.11.17 (20:00 Uhr) in Diepholz
  • Montag, 20.11.17 (19:30 Uhr) in Lindau
  • Dienstag, 21.11.17 (20:00 Uhr) in Götzis
  • Mittwoch, 22.11.17 (20:00 Uhr) in Kempten
  • Sonntag, 26.11.17 (19:00 Uhr) in Röthenbach
  • Dienstag, 28.11.17 (19:30 Uhr) in St. Ingbert
  • Mittwoch, 29.11.17 (20:00 Uhr) in Offenburg
  • Donnerstag, 30.11.17 (20:00 Uhr) in Korntal-Münchingen
  • Freitag, 01.12.17 (20:00 Uhr) in Bad Orb
  • Samstag, 02.12.17 (20:00 Uhr) in Schwalbach
  • Sonntag, 03.12.17 (19:00 Uhr) in Neusäß

Nach der deutschsprachigen Erstaufführung am 24.04.2016 an der Komödie am Kurfürstendamm schrieb die Presse:

"High-Energy-Boulevard vom Feinsten." (B.Z.)
Die Berliner Zeitung notierte: "Alle Figuren sind plastisch geschildert und mit ihren ungeraden Lebensläufen sympathisch. Sie purzeln […] nicht aus der Pointenkurve und werden von dem aufgeräumt spielenden Ensemble ansteckend heiter gezeichnet."
Die Berliner Morgenpost vermerkte: "Wie sie [Marion Kracht] mit einem Geschirrtuch um die Haare gewickelt ihren ersten Joint raucht und über ihre Mutter herzieht, das ist ziemlich witzig."