Zwei wie wir

mit Julia Bremermann und Stefan Jürgens

Frühjahr 2017: 11.01. – 25.01.2017 und 08.02. – 22.02.2017

von Norm Foster

Spieldauer: 1 Stunde 50 Minuten, eine Pause

Rudy und Nora sind geschieden und haben sich seit vier Jahren nicht gesehen. Zufällig treffen sie sich in einem Restaurant wieder. Dieses ungeplante Wiedersehen ist Freude, Erinnerung und Hoffnung zugleich – und so beginnt eine Reise in die Vergangenheit des ungleichen Paares: Das erste Date im Blumenladen, der Besuch im Baseballstadion oder ihr Hochzeitstag unterm Sternenhimmel.
Schnell zeichnet sich ab, dass sich da zwei zusammengetan hatten, die unterschiedlicher nicht sein konnten. Sie ist kunstinteressiert und stammt aus einer wohlhabenden Familie. Er ist Maler, allerdings kein Kunstmaler – er streicht Wände. Trotzdem oder vielleicht gerade deswegen haben die beiden sich ineinander verliebt und geheiratet. Doch was wunderbar romantisch begann, hat unerfreulich geendet. Gibt es für die beiden eine zweite Chance?

Mit viel Humor und einem feinen Gespür für Zwischentöne und Beobachtungen zeichnet der Autor Norm Foster ein Bild von Rudy und Noras Liebe. "Das perfekte Theaterstück für das erste Date", empfahl ein kanadischer Kritiker nach der Uraufführung.

  • Mittwoch, 11.01.17 (20:00 Uhr) in Eschborn
  • Donnerstag, 12.01.17 (20:00 Uhr) in Fulda
  • Freitag, 13.01.17 (20:00 Uhr) in Bad Orb
  • Samstag, 14.01.17 (20:00 Uhr) in Schloß Holte-Stukenbrock
  • Sonntag, 15.01.17 (20:00 Uhr) in Iserlohn
  • Montag, 16.01.17 (20:00 Uhr) in Marl
  • Dienstag, 17.01.17 (20:00 Uhr) in Bad Homburg
  • Donnerstag, 19.01.17 (20:00 Uhr) in Lingen
  • Freitag, 20.01.17 (19:30 Uhr) in Harrislee
  • Samstag, 21.01.17 (19:00 Uhr) in Buxtehude
  • Sonntag, 22.01.17 (20:00 Uhr) in Eckernförde
  • Dienstag, 24.01.17 (19:30 Uhr) in Fürth
  • Mittwoch, 25.01.17 (19:30 Uhr) in Fürth
  • Mittwoch, 08.02.17 (20:00 Uhr) in Unna
  • Donnerstag, 09.02.17 (19:30 Uhr) in Lüdenscheid
  • Freitag, 10.02.17 (20:00 Uhr) in Langen
  • Samstag, 11.02.17 (19:30 Uhr) in Bad Wildungen
  • Sonntag, 12.02.17 (19:00 Uhr) in Herford
  • Montag, 13.02.17 (19:45 Uhr) in Stade
  • Dienstag, 14.02.17 (20:00 Uhr) in Kamen
  • Donnerstag, 16.02.17 (20:00 Uhr) in Villingen-Schwenningen
  • Freitag, 17.02.17 (20:00 Uhr) in Freising
  • Samstag, 18.02.17 (20:00 Uhr) in Wesel
  • Sonntag, 19.02.17 (18:00 Uhr) in Wesel
  • Dienstag, 21.02.17 (20:00 Uhr) in Elmshorn
  • Mittwoch, 22.02.17 (19:30 Uhr) in Bad Oeynhausen

Nach der deutschsprachigen Erstaufführung lobte die Presse:

"Ein hinreißendes Theaterstück fürs erste, zweite, hundertste Date. Nicht verpassen!" (B.Z.)
Und die Berliner Zeitung schrieb: „Valerie Niehaus und Stefan Jürgens erzählen diese verrückte Liebesgeschichte mit überzeugendem, leidenschaftlichem und humorvollem Schwung.“
Der Tagesspiegel resümierte: "Den beiden sieht man extrem gern zu ..."
Und die Berliner Zeitung urteilte: "Was für […] blendend mit- und gegeneinander spielendes Paar auf der Bühne!"