Café ohne Aussicht

Eine Comedian Harmonists-Geschichte von heute

Frühjahr 2016: 04.-15.03.2016 & 11.-30.04.2016

von Franz Wittenbrink und Anne X. Weber

Spieldauer: 2 Stunden 30 Minuten, eine Pause

Das Berliner Traditionscafé "Schöne Aussicht" hat schon bessere Tage gesehen. Eigentlich haben die Brüder Felix, Frank und Bang Kasupke die Hoffnung längst aufgegeben, das Café noch einmal zum alten Glanz zurückzuführen. Aber als sich die Situation wegen der drohenden Pleite zuspitzt und die Kündigung ins Haus flattert, beschließen die Brüder, zur Rettung des Cafés alles auf ein Karte zu setzen – und das kann bei dieser Besetzung selbstverständlich nur der Gesang sein.
Mit "Café ohne Aussicht" erzählt Franz Wittenbrink die Geschichte der Comedian Harmonists aus heutiger Sicht neu – wer wären die Mitglieder des berühmten Sextetts heute, wie hätten sie sich gefunden, wie wäre ihr Weg verlaufen? Die Berlin Comedian Harmonists Holger Off, Olaf Drauschke, Ralf Steinhagen, Philipp Seibert, Wolfgang Höltzel und Horst Maria Merz singen und spielen in der neuen musikalischen Erfolgskomödie von Franz Wittenbrink, in der es um die Jagd nach
dem Erfolg, antidepressiven Streuselkuchen und – natürlich – um den Sinn des Lebens geht.

Hier geht es zur Internetseite der Berlin Comedian Harmonists.

  • Sonntag, 06.03.16 (20:00 Uhr) in Lennestadt
  • Freitag, 11.03.16 (20:00 Uhr) in Lahr
  • Samstag, 12.03.16 (20:00 Uhr) in Mainaschaff
  • Sonntag, 13.03.16 (20:00 Uhr) in Hofheim
  • Dienstag, 15.03.16 (19:30 Uhr) in Leoben
  • Donnerstag, 14.04.16 (20:00 Uhr) in Peine
  • Freitag, 15.04.16 (20:00 Uhr) in Gummersbach
  • Samstag, 16.04.16 (20:00 Uhr) in Iserlohn
  • Sonntag, 17.04.16 (18:00 Uhr) in Wolfsburg
  • Dienstag, 19.04.16 (19:30 Uhr) in Gütersloh
  • Mittwoch, 20.04.16 (19:30 Uhr) in St. Ingbert
  • Donnerstag, 21.04.16 (20:00 Uhr) in Eschborn
  • Freitag, 22.04.16 (20:00 Uhr) in Fulda
  • Montag, 25.04.16 (19:30 Uhr) in Thun
  • Mittwoch, 27.04.16 (20:00 Uhr) in Villingen-schwenningen
  • Freitag, 29.04.16 (20:00 Uhr) in Waldkraiburg
  • Samstag, 30.04.16 (19:30 Uhr) in Gersthofen

Regie & Musikalische Arrangements

» Franz Wittenbrink

Bühne

» Miriam Busch

Kostüm

» Katrin Kersten


Felix Kasupke, der Kellner

» Holger Off

Frank Kasupke, der Barmann

» Olaf Drauschke

Bang Kasupke, der Koch

» Ralf Steinhagen

Henrik, der Penner/ Redner im Schloss Bellevue

» Horst Maria Merz

Hubertine Fink, die Maklerin/ Franzose/ Schwäbin

» Philipp Seibert

Karl-Heinz Fricke, der Handwerker/ griechischer Investor/ Schwabe

» Wolfgang Höltzel

Nach der Uraufführung im März 2014 urteilte die Presse:

"Songs, von denen man gar nicht genug bekommen kann." (Berliner Morgenpost)
Die B.Z. jubelte: "Schier unglaublich! … ein Geniestreich."
Die Berliner Zeitung schrieb: "Ein empfehlenswerter Spaß … Charme, Schmelz und Schabernack!"
Bild Berlin resümierte: "Wirklich sehenswert."