Diskretion Ehrensache

Eine Produktion der Komödie Düsseldorf

Frühjahr 2014: 10.01.-25.02.2014

Bei dieser turbulenten Komödie kann sich der Zuschauer auf nichts verlassen - außer auf die Tatsache, dass hinter jeder Türe schon die nächste komische Katastrophe lauert. Das Opfer all der unliebsamen Überraschungen ist ein scheinbar seriöser Regierungsrat, der von der Diskretion eines First-Class-Hotels profitieren will, um nicht nur einen Koffer mit Bestechungsgeld entgegenzunehmen, sondern sich auch noch mit seiner Domina zu einem "fesselnden Schäferstündchen" zu treffen. Aber dann ist die Domina gar keine Domina, der Geldkoffer taucht im falschen Moment auf, und eine Journalistin wittert einen schlagzeilenträchtigen Skandal. Zum Glück gibt es da den Zimmerkellner, der dem Regierungsrat sehr ähnlich sieht - und dann hilft nur noch Lügen, Verstellen, Verkleiden und immer neue Ausreden erfinden - bis dem Zuschauer vor Lachen schwindlig ist.

  • Freitag, 10.01.14 (19:30 Uhr) in Lüdenscheid
  • Sonntag, 12.01.14 (20:00 Uhr) in Bielefeld
  • Mittwoch, 15.01.14 (20:00 Uhr) in Düren
  • Donnerstag, 16.01.14 (20:00 Uhr) in Recklinghausen
  • Freitag, 17.01.14 (20:00 Uhr) in Siegen
  • Samstag, 18.01.14 (19:00 Uhr) in Siegen
  • Dienstag, 21.01.14 (19:30 Uhr) in Fürth
  • Mittwoch, 22.01.14 (19:30 Uhr) in Fürth
  • Donnerstag, 23.01.14 (20:00 Uhr) in Garching bei München
  • Samstag, 25.01.14 (20:00 Uhr) in Buchholz
  • Sonntag, 26.01.14 (20:00 Uhr) in Buchholz
  • Donnerstag, 30.01.14 (20:00 Uhr) in Limburgerhof
  • Freitag, 31.01.14 (20:00 Uhr) in Rüsselsheim
  • Donnerstag, 06.02.14 (19:45 Uhr) in Stade
  • Freitag, 07.02.14 (20:00 Uhr) in Bad Orb
  • Mittwoch, 19.02.14 (20:00 Uhr) in Laufen
  • Freitag, 21.02.14 (20:00 Uhr) in Rödermark
  • Samstag, 22.02.14 (20:00 Uhr) in Iserlohn

Regie

» Helmuth Fuschl

Bühne

» Bodo Wallerath

Kostüm

» Sabine Weber-Schallauer


Albert Hofer / Erwin Müller

» Kalle Pohl

Sulzbach

» Thorsten Hamer

Maja Dobler

» Katrin Filzen

Annabell Ascher

» Kerstin Bruhn

Dorothee Hofer

» Sylvia Schlunk

Igor Popov

» Roland Jankowsky