Achtung Deutsch!

von Stefan Vögel

Herbst 2012: 21.09.-27.10.2012

Spieldauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause

Henrik Schlüter ist das Oberhaupt einer fünfköpfigen Studenten-Wohngemeinschaft. Seine Mitbewohner sind der Syrer Tarik, Spezialist in mittelhochdeutscher Lyrik, die lebenslustige Französin Virginie, ihr aktueller italienischer Lover Enzo und der trinkfeste Wiener Rudi.
Als Henrik in den Urlaub fährt, übergibt er Tarik, dessen Einbürgerungsverfahren kurz vor einem positiven Abschluss steht, offiziell die Aufsicht über den kunterbunten Chaotenhaufen. Doch kurz nach Henriks Abreise kündigt sich Herr Reize von der Wohnungsbaugenossenschaft an, um „Familie Schlüter“ zu überprüfen – anscheinend hat man die Multi-Kulti-Truppe als eine deutsche Familie mit zwei Kindern eingestuft.
Um Tariks Einbürgerungsverfahren nicht zu gefährden, beschließt die WG, das Spiel mitzuspielen – doch wie wird man so schnell zu einem "richtigen" Deutschen?
Doch die Situation gerät aus den Fugen, als der unangenehme Nachbar Schröder eingreift und alles aufzufliegen droht.


Regie

» Martin Woelffer

Bühne

» Julia Hattstein

Kostüm

» Gabriella Ausonio


Tarik Al-Hassan

» Karim Cherif

Virginie Aubert

» Lene Wink

Enzo Danesi

» Alessandro Calabrese

Rudi Scheibler

» Oliver Dupont

Henrik Schlüter

» Eric Bouwer

Jochen Reize

» Siegfried Kadow

Friedhelm Schröder

» Helmut Krauss