Spätlese

von Folke Braband

Frühjahr 2014: 15.01.-28.02.2014

Spieldauer: 2 Stunden 15 Minuten, eine Pause

Maria, Agnes und Josefine, drei nicht mehr ganz taufrische, aber umso schlagfertigere alte Damen, verbringen den Herbst ihres Lebens in der Seniorenresidenz „Abendrot“.
Bridgepartien, kleine Sticheleien und regelmäßige Trauerfeiern zu Ehren eines Mitbewohners zählen zu den Höhepunkten ihres geruhsamen Daseins.
Das ändert sich jedoch prompt, als eines Tages nicht nur der junge Pfleger Tarek, sondern auch der charmante Witwentröster Bruno auf der Bildfläche erscheinen und die Herzen der Damen höher schlagen lassen. Und als schließlich auch noch eine mysteriöse Unbekannte ihren Besuch ankündigt, gerät die Welt der „Golden Girls“ endgültig außer Kontrolle.

Unter der Regie von Jürgen Wölffer spielen Judy Winter, Chariklia Baxevanos, Hannelore Cremer, Achim Wolff, Mohamed El-Asmer und Astrid Kohrs/Nina Juraga.

  • Donnerstag, 16.01.14 (20:00 Uhr) in Iserlohn
  • Freitag, 17.01.14 (20:00 Uhr) in Brandenburg
  • Samstag, 18.01.14 (20:00 Uhr) in Wesel
  • Sonntag, 19.01.14 (20:00 Uhr) in Wesel
  • Montag, 20.01.14 (20:00 Uhr) in Marl
  • Dienstag, 21.01.14 (20:00 Uhr) in Elmshorn
  • Donnerstag, 23.01.14 (20:00 Uhr) in Delmenhorst
  • Freitag, 24.01.14 (20:00 Uhr) in Lennestadt
  • Samstag, 25.01.14 (19:00 Uhr) in Menden
  • Sonntag, 26.01.14 (20:00 Uhr) in Recklinghausen
  • Dienstag, 28.01.14 (20:00 Uhr) in Götzis
  • Mittwoch, 29.01.14 (19:30 Uhr) in Ludwigshafen
  • Donnerstag, 30.01.14 (14:30 Uhr) in Ludwigshafen
  • Samstag, 01.02.14 (19:30 Uhr) in Leverkusen
  • Sonntag, 02.02.14 (18:00 Uhr) in Leverkusen
  • Montag, 03.02.14 (20:00 Uhr) in Siegen
  • Dienstag, 04.02.14 (20:00 Uhr) in Siegen
  • Mittwoch, 05.02.14 (20:00 Uhr) in Siegen
  • Donnerstag, 06.02.14 (20:00 Uhr) in Weinheim
  • Freitag, 07.02.14 (20:00 Uhr) in Grenchen
  • Sonntag, 09.02.14 (20:00 Uhr) in Bielefeld
  • Montag, 10.02.14 (20:00 Uhr) in Unna
  • Mittwoch, 12.02.14 (20:00 Uhr) in Garching
  • Freitag, 14.02.14 (20:00 Uhr) in Rheda-Wiedenbrück
  • Samstag, 15.02.14 (15:00 Uhr) in Wolfsburg
  • Sonntag, 16.02.14 (20:00 Uhr) in Norderstedt
  • Montag, 17.02.14 (20:00 Uhr) in Nordenham
  • Dienstag, 18.02.14 (20:00 Uhr) in Nienburg
  • Mittwoch, 19.02.14 (19:30 Uhr) in Bad Oeynhausen
  • Donnerstag, 20.02.14 (20:00 Uhr) in Emmerich
  • Freitag, 21.02.14 (19:00 Uhr) in Karlsruhe
  • Freitag, 21.02.14 (20:00 Uhr) in Dillingen

Eine Auswahl an Vorberichten, Interviews mit den Schauspielern und ausführliche Pressestimmen zur Premiere im Oktober 2011 gibt es hier:

Beitrag auf TV Berlin vom 21.10.2011

Kritik der BZ vom 24.10.2011

Nach der Uraufführung im Theater am Kurfürstendamm schrieb die Presse:

Die B.Z. befand: "zum Schreien komischer Theaterabend." 
Die Bild urteilte: "ein klasse Stück."
Der Tagesspiegel schrieb über das Stück: "Bei aller gebotenen Screwball-Turbulenz ist Brabands Stück eine sensibel beobachtete Milieustudie-mit witzigen Wortspielen und ein paar richtig schön sarkastischen Spitzen. […]  Cool."
Die Märkische Oderzeitung hielt fest: "Vergnügter Jubel am Kurfürstendamm bei der Uraufführung von "Spätlese", die Boulevardkomödie, die Folke Braband drei flotten, edlen Schlachtrössern der Unterhaltung auf den Leib geschneidert hat. [...] Jürgen Wölffer bringt am Kurfürstendamm ein amüsantes Boulevardstück auf die Bühne."
Der Oranienburger Generalanzeiger lobte: "Jürgen Wölffer inszeniert das Prickeln, das sich bei den Damen und Bruno einstellt mit heiterem Geschmack."