Marie Wolff

… wuchs in Rostock auf und studierte bis 2015 Schauspiel in Hamburg. Während der Ausbildung spielte sie bereits am St. Pauli Theater, dem Thalia in der Gaußstraße und der Fleetstreet. Sie arbeitete mit RegisseurenInnen wie Marc von Henning, Carola Unser, Brit Bartkowiak und Abdullah Kenan Karaca zusammen.
Seit der Spielzeit 2015/16 ist sie an den Kammerspielen Dresden engagiert. Des Weiteren arbeitete sie als freie Schauspielerin an der Komödie am Kurfürstendamm in Berlin, am Winterhuder Fährhaus in Hamburg, am Theater Vorpommern und am Landestheater Altenburg/Gera.
Marie Wolff lebt in Leipzig und produziert dort mit ihrem Theaterkollektiv „Compania Sincara“ Stücke im Bereich Masken- und Figurentheater. Auf Festivals in Österreich, Estland, Russland und Ungarn (darunter beim V. MITEM) wurde das Ensemble mit mehreren Preisen ausgezeichnet. 2017 und 2018 war die Compagnie für den Leipziger Bewegungskunstpreis nominiert, 2017 für den Fritz-Wortelmann-Preis und erhielt 2016 den Theaterpreis amarena des BDAT (Bund Deutscher Amateurtheater).

Zurück