Matthias Freihof

Produktionen

…, geb. 1961 in Plauen, ist ein deutscher Theater- und Filmschauspieler, Regisseur, Synchronsprecher, Sänger und Entertainer. Nach dem Studium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin trat er bis heute an verschiedenen Berliner Bühnen auf (Maxim Gorki Theater, Berliner Ensemble, Volksbühne, Renaissance Theater, Schlosspark Theater, Kleines Theater am Südwestkorso) und bewies seine Entertainer-Qualitäten in diversen Shows im Palast der Republik und im Friedrichstadtpalast. Konzerttourneen führten ihn durch Europa, nach Asien, Südamerika und in die Vereinigten Arabischen Emirate. Er war Meisterschüler der berühmten Brecht-Interpretin Gisela May und hat mehrere Musikproduktionen veröffentlicht. Die Hauptrolle in Heiner Carows preisgekröntem DEFA-Film „Coming Out“, der 1990 einen Silbernen Bären für den Besten Film bei der Berlinale 1990 bekam, war ein großer Karrieresprung für ihn. Einem breiten Fernsehpublikum wurde er bekannt durch seine Hauptrolle im ZDF-Serienklassiker „Siska“ (1998-2002). Seitdem hat er in unzähligen Fernsehproduktionen („Die Autobahnpolizei“, „Der Alte“, „Tatort“, „SOKO Leipzig/Wismar/München/Stuttgart“, „Todesspiel“, „Vera Brühne“, „Weißensee“ u.v.a.) sowie in einer Vielzahl von Kinoproduktionen gespielt, u. a. in „Im Zeichen der Liebe“, „Not a love song“, „Zurück auf Los“, „Kirschblüten“, „Die Friseuse“, „Operation Walküre“ (an der Seite von Tom Cruise) und zuletzt „Weiber! Schwestern teilen. Alles.“. Vor kurzem stand er für die vielbeachtete ARD-Serie „All You Need“ und die internationale Produktion „Legacy“ vor der Kamera. Außerdem arbeitet Matthias Freihof als Schauspieldozent und Coach. Seit 2005 übernahm er regelmäßig Hauptrollen an diversen deutschen Komödienhäusern und in Tourneetheater-Produktionen („Kollaboration“, „Venedig im Schnee“, „Einsteins Verrat“, „Der kleine König Dezember“ u. a.) und inszenierte die Tournee-Hits „Ganze Kerle“, „Mann über Bord“, „Möwe und Mozart“ sowie für die Schlossfestspiele Neersen die Publikumsrenner „Honig im Kopf“ und „Monsieur Claude und seine Töchter“.

Für die Komödie am Kurfürstendamm spielte er 2006 in der Aufführung „Die süßesten Früchte“ und inszenierte 2008 die Produktion „Ganze Kerle“.

Produktionen


zurück