Romanus Fuhrmann

Produktionen

... absolvierte seine Ausbildung am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Nach mehreren Jahren im festen Engagement ist er seit 1999 freischaffend tätig. Von 2007 bis 2019 spielte er in dem Berlin Musical „Cabaret” den Ernst Ludwig im Tipi am Kanzleramt.
Von 2013 bis 2018 war er für Veranstaltungen des Prag-Berlin Festivals künstlerisch tätig.
Von 2007 bis 2011 spielte er den Dr. Markus Walther in der Kinderserie „Löwenzahn“. 2014 verkörperte er den Lagerkommandanten Rudolph Hoss in der deutsch-israelischen Kinoproduktion „The Interrogation“ in der Regie von Erez Pery und 2016 den Deutsche Bahn-Angestellten Bernd Hoffmann in dem ZDF-Fernsehfilm „Naomis Reise“ in der Regie von Frieder Schlaich. Für Veranstaltungen des Bundesrates verkörperte er von 2017 bis 2019 Otto von Bismarck. 
An der Komödie Berlin spielte er neben „Die Niere“ in sieben weiteren Produktionen, zuletzt als Mama Hase in „Hase Hase“ (2019).
Als Sprecher arbeitet er für Rundfunkanstalten, Museen, Synchronfirmen und Hörspielverlage.
Seine letzten Synchronhauptrollen sind: Valeri Legasov (Jared Harris) in der HBO Serie „Chernobyl", Wisting (Sven Nordin) in der norwegischen Krimiserie „Wisting" und Jens Møller (Søren Malling) in der dänischen Serie „The Investigation“.

Produktionen


zurück